Spargel

 

Für viele beginnt der kulinarische Frühling erst mit dem Einzug des ersten deutschen Spargels auf den Marktständen. Spargel ist ein nährstoffreiches Gemüse und kann auf vielfältigste Weise schmackhaft zubereitet werden.

 

Die häufigsten Anbaugebiete sind die recht warmen und gemäßigten Regionen Süd- und Mitteleuropas, Algerien und Vorderasien. Die Erde muss vor Eintritt des Winters mit einem Spaten tief ausgehoben werden und mit Mist vermischt werden. Dann werden ein- bis zweijährige Spargelpflanzen, so genannte Klauen, eingesetzt und mit der Erde bedeckt. Spargel wächst in der Regel mehrere Jahre und wird dann nach rund drei bis fünf Jahren von Hand geerntet. Das Ende der Spargelzeit geht einher mit mehreren Bauernregeln. Besonders „Kirschen rot, Spargel tot“ sagt aus, dass der Spargel meist nicht mehr nach dem 24. Juni, dem Johannistag, geerntet wird. Auf Grund der Regenerationszeit der Pflanze für eine nächstjährig ertragreiche Ernte werden die alten Bauernregeln hier meist besonders eingehalten.

 

Ebenso vorsichtig wie man Spargel erntet, sollte er auch vor und während seiner Zubereitung behandelt werden. Am Besten schneidet man erst einmal etwas vom unteren Ende ab, etwa ein bis zwei Zentimeter. Danach schält man die einzelnen Stangen, dabei setzt man am besten unterhalb der Spargelspitze an.

 

Traditionellerweise wird der Spargel dann in Wasser gekocht. Was vielen wohl unbekannt ist: zum Kochen nie einen Aluminiumtopf benutzen, weil der Spargel in Verbindung mit Aluminium grau wird. Idealerweise kocht man Spargel aufrecht, vorsichtig zusammengebunden in einem schmalen, hohen Topf bei mittlerer Hitze etwa 15-20 Minuten mit den Spitzen nach oben.

 

Zu Spargel passen nahezu alle Weißweine, aber welcher genau hängt von der Zubereitung der Speise ab. Zu Spargel mit zerlassender Butter oder Sauce Hollandaise passen trockene, frische Weißweine mittleren Gewichts (Sauvignon Blanc, Weißburgunder, Chardonnay) Zu Spargelgerichten mit fruchtigeren Beilagen (Frühlingssalat) ist ein Riesling der perfekte Begleiter. Wenn Ihr jetzt Hunger bekommen habt, schaut doch gleich mal in die Kategorie “Kulinarisches” dort findet Ihr ein leckeres Spargelgericht, das schnell und einfach nachzukochen ist.