Portwein

 

Der Portwein ist nicht einfach nur ein Wein. Er besitzt eine lange Tradition und gehört inzwischen zu den Klassikern in der Weinwelt. Seine Herkunft ist gleichzeitig auch für seinen Namen verantwortlich, nämlich Portugal. Meistens ist ein Portwein, der auch gerne kurz als Port bezeichnet wird, ein roter, seltener auch ein weißer Süßwein. Lest hier wie der Portwein genau gemacht wird und was ihn so vielfältig und einzigartig im Geschmack macht

Tina_Shrimp-Nudeln

 

 

Wieder einmal haben wir unserer Kreativität freien Lauf gelassen und ein leckeres Rezept kreiert. Diesmal mit Scampi und Ruccula. Eine besondere Variation, da das Pesto mit Joghurt angemacht wird und daher eine leichte Alternative zu einem normalen Pesto ist.

lest hier weiter wie ihr dieses Rezept ganz einfach nachkochen könnt

Rheingau

 

Als ein historisch wertvolles Anbaugebiet gilt der Rheingau. Das Anbaugebiet erstreckt sich über viele Städte und Gemeinden hinweg und ist damit größer als es im geografischen und historischen Sinne in den Karten vermerkt ist. Welche Rebsorte hier dominiert und warum diese hier die idealen Bedingungen hat, erfahrt ihr hier

Kürbis

 

Fast ist sie schon wieder rum: die Herbstzeit. Also schnell noch mal einen Kürbis mitnehmen, ob am Wegrand auf dem Land oder in den Supermärkten der Stadt. Dehalb haben wir uns für euch noch mal ein leckeres und gesundes Gericht ausgedacht, dass mit seinen exotischen Gewürzen richtig Eindruck schindet.

entdeckt hier unser Rezept und wie lecker Kürbis sein kann.

Lemberger

 

Wenn die Rede vom Blaufränkischen oder dem Blauen Limberger ist, dann ist damit der Lemberger gemeint, eine charakteristisch besonders kräftige rote Rebsorte. Seine unterschiedlichen Namen stehen stellvertretend für die unterschiedlichen Anbaugebiete und Länder, in denen der Lemberger vorkommt. (more…)

Panzerella italienischer Brotsalat

 

 

Für diese italienische Spezialität benötigt ihr ein bisschen Zeit. Am besten macht ihr den Brotsalat zu zweit, da hier viel geschnippelt werden muss. Die Arbeit lohnt sich aber – diese Köstlichkeit ist eine tolle Vorspeise oder kann auch mit Fleischeinlage (z.B. Hähnchenbrustgeschnetzeltes) als Hauptspeise gereicht werden.

lest hier wie ihr einen echten italienischen Klassiker zubereiten könnt