semmeln

 

Brot ist eines der ältesten Lebensmittel der Welt und hat eine noch längere Geschichte als Wein. Auch das Bereitstellen von Brot zum Weingenuss hat eine lange Tradition. Meist wird hierfür Weißbrot verwendet, jedoch können besondere Brotsorten mit den entsprechenden Weinen eine ganz neue geschmackliche Verbindung eingehen. Es ist also durchaus empfehlenswert sich Gedanken über die Wahl des Brotes zu machen. 

 

Grundsätzlich sagt man, dass sich die Grundgeschmacksarten von Brot und Wein nicht verstärken sollten, da der Geschmack ansonsten zu mächtig wird. Empfohlen wird, die Aromen aufeinander abzustimmen, z.B passt zu Nussbrot ein Rotwein mit Beerenaroma.

 

Zu trockenem und halbtrockenem Weißwein, z.B. Silvaner, passt sehr gut Sonnenblumenbrot, Käsebrot oder Buttermilchbrot

 

Trockener Rotwein, wie der Spätburgunder, harmoniert zu Sesamsemmeln, Nussbrot oder Sojasemmeln

 

Da Brot natürlich am Besten selbstgemacht und frisch aus dem Ofen schmeckt haben wir hier ein tolles Rezept für Sonnenblumenbrot. Wer mag kann aus dem Teig auch kleine Semmeln formen.

 

Zutaten:

300g Weizenmehl

200g Roggenmehl

1 Päckchen Trockenbackhefe

375ml warmes Wasser

125g Sauerteig (gibt’s fertig im Supermarkt)

100g Sonnenblumenkerne

1 TL Salz

 

Mehl und Trockenhefe gut vermischen. Salz, Wasser, Sauerteig dazugeben und 5 Minuten mit den Knethacken durchkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Am Ende die Sonnenblumenkerne dazugeben aber ein paar zum Verzieren aufheben. Den Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

 

Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen gut durchkneten. Den Teig zu einer Rolle formen und in gleichgroße Stücke teilen. Die Stücke zu runden Semmeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck legen. Die Semmeln mit Wasser bestreichen und die restlichen Sonnenblumenkerne darauf verteilen. Das Blech mit einem Tuch abdecken und die Semmeln noch einmal ca. 30 Minuten gehen lassen.

 

Den Ofen auf 200Grad (Umluf 180Grad) vorheizen und die Semmeln ca. 30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.  Ein wenig abkühlen lassen und noch warm zu einem kühlen Weißwein genießen.