Tomate-Feta-Brot-Salat

 

Das heutige Rezept lässt sich mal wieder prima in die Kategorie “was mein Kühlschrank grade so hergibt” einordnen. Was aber dem Geschmack kein bisschen schadet. In nur wenigen Minuten habt ihr mit dem lauwarmen Tomaten-Feta-Brot Salat ein leckeres Gericht zubereitet.

 

Der Hunger ist groß, die Zeit knapp? Man kennt das. Doch statt sich dann einfach ein Brot zu schmieren oder mal eben was im Ofen oder der Mikrowelle zu erwärmen, haben wir und aus den wenigen Zutaten im Kühlschrank einen herrlich leckeren und ideal zur aufkommenden Weißwein-Saison eignenden Salat gezaubert.

 

200 g Cocktailtomaten

150 g Feta

3 Scheiben Brot

Salz, Pfeffer

Olivenöl

Balsamico Essig

 

Die Tomaten waschen und vierteln. Die Brotscheiben in kleine Würfel schneiden und in eine schon erhitzte Pfanne geben, damit sie leicht knusprig werden. Währenddessen könnt ihr den Feta abtropfen lassen und dann in kleine Würfel schneiden. Wenn das Brot in der Pfanne langsam knusprig wird, gebt ihr die Tomaten dazu. Nicht allzu lange, damit sie nicht gegrillt werden. Den Feta ganz zum Schluss und nur für etwa eine Minute mit in die Pfanne geben, damit er nicht ganz zerläuft. In dieser Zeit die Mischung kräftig salzen und pfeffern.

 

Dann richtet ihr alles auf einem Teller an. Mit Olivenöl und Balsamico Essig abschmecken und servieren. Damit nicht gleich alles kalt ist. Wir haben dazu einen knackigen 2012er Riesling von der Nahe genossen. Es eignet sich aber ebenso ein Chardonnay oder Grauburgunder. Wir wünschen euch einen guten Appetit!