Reben

 

Nicht nur unser eins jubelt über das derzeit andauernde Sommerwetter. Auch die Deutschen Winzer sind guter Dinge, denn der anhaltende Sonnenschein verspricht geschmacksintensive Trauben.

 

Andauernder Sonnenschein lässt ganz Deutschland derzeit die anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Sommer vergessen. Doch dieser Sonnenschein bereitet auch den Winzern und allen Weinfreunden Vorfreude auf den Jahrgang 2013.

 

Es ist zwar noch eine ganze Weile hin, bis wir den Jahrgang 2013 in unseren Gläsern haben werden, doch die Vorfreude ist bereits groß. Die Blüte hat zwar  auf Grund des anhaltenden Regenwetters zu Beginn des Sommers ein bisschen auf sich warten lassen, doch nun holen die Reben so manches auf.

 

Je mehr Sonne die Reben bekommen, desto mehr Zucker entwickelt sich in der Traube und damit wird sie geschmacksintensiver.  Und der anhaltende Regen hat zudem den Boden ideal genährt und mit ausreichend Wasser vorversorgt. Davon zehren die Reben noch immer.

 

Einziges Manko: Die früheren Rebsorten wie Müller-Thurgau haben inzwischen eher Schwierigkeiten den Rückstand an Sommer aufzuholen, als die späteren Rebsorten wie Riesling. Wir sind dennoch weiterhin optimistisch und sind schon gespannt, was die Winzer zur Lese prognostizieren werden.