Tiramisu

So langsam muss man sich ja schon Gedanken über das bevorstehende Weihnachtsfest machen. Mit der wichtigste Teil des Tages ist natürlich das große Weihnachtsessen. Für die Nachspeise hätten wir hier einen köstlichen Vorschlag. 

 

Da man Tiramisu am Besten schon einen Tag vorher zubereitet, eignet es sich hervorragend für Weihnachten. An Heilig Abend ist ja eh immer wenig Zeit und wenn die Nachspeise schon fertig im Kühlschrank steht ist das eine große Erleichterung. Unser Weihnachtstiramisu wird statt Löffelbiskuits mit Spekulatius gemacht und bekommt durch den Zimt eine winterliche Note.

 

Zutaten

100g Spekulatius

1 Tasse kalter Kaffee

150g Mascarpone

100g Magerquark

100ml Wasser mit Kohlensäure

50g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1 TL Zimt Kakao zum Bestreuen

 

Mascarpone und Magerquark mit dem Sprudelwasser cremig rühren. Zucker, Vanillezucker und Zimt dazugeben. Den Kaffee in einen tiefen Teller geben und die Spekulatius nacheinander hineintunken. Nun wird in einer kleinen Auflaufform abwechselnd Kekse und Creme geschichtet. Die letzte Schicht ist Creme, welche mit Kakao bestreut wird. Nun stellt ihr das ganze über Nacht in den Kühlschrank oder Keller, damit es schön durchzieht.   Zum italienischen Tiramisu empfehlen wir einen spanischen Begleiter. Este tinto vom Weingut Bodegas Alto Almanzora heißt der trockene Rotwein, der mit seinen Aromen von Beeren, Kakao und Zimt hervorragend mit dem Tiramisu harmoniert.