Hummus

Hummus ist eine orientalische Spezialität aus pürrierten Kichererbsen, Sesammus, Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauch und Gewürzen. 

 

Vor allem im Nahen Osten ist diese Speise sehr beliebt. Aber auch bei uns schmeckt Hummus wunderbar, ist super einfach und als Vorspeise mit frischem Fladenbrot oder Gemüsesticks genauso geeignet wie als Hauptgang zu Falafel und Burritos.

 

Nicht zu vergessen: Kichererbsen sind aufgrund ihres hohen Eiweiß und Eisengehalts sehr gesund. Sogar der Kalzium-Gehalt kommt an den von Milch heran und der hohe Ballaststoffgehalt macht uns lange satt und zufrieden.

 

Zutaten für eine Schüssel Hummus

 

1 Dose Kichererbsen (gekocht)

3TL Tahina (Sesampaste)

1 Knoblauchzehe

2 EL Naturjoghurt

3 EL Zitronensaft

1 EL Olivenöl

Pfeffer, Salz

 

Die Kichererbsen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser gründlich abspülen. Alle Zutaten in einen Mixbecher geben und pürieren, bis eine cremige Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine Schüssel füllen. Mit etwas Paprikapulver und Petersilie garnieren – fertig. Der passende Wein kommt aus dem Libanon und nennt sich Châteu Musar. Aber auch ein spanischer Rioja macht sich gut.